Unterwasser- Stille  Post

Blubberdiblubb: Viel Spaß im Wasser verspricht diese Variante von "Stille Post"

Sogar Mama und Papa haben sich als Kinder schon totgelacht über die verdrehten Wörter und Sätze, die am Ende einer "Stillen Post" - Kette herauskommen. Und auch heute macht dieses Spiel noch dinoviel Spaß!

Aber kennst Du schon die nasse Variante?

Spiel doch mit Deinen Freunden oder Deiner Familie einfach mal unter Wasser. Das ist nicht nur lustig sondern kühl zugleich. Du kannst das Unterwasser Stille Post entweder im Freibad, in einem See oder einem Swimmingpool zu Hause spielen. Im Winter geht es genauso gut in einer Therme oder im Hallenbad.

Dazu überlegt sich der Erste in der Gruppe ein Wort. Dann taucht er zusammen mit dem Zweiten unter und versucht es ihm zu sagen. Der Zweite sagt es dann dem Dritten und so weiter – natürlich immer unter Wasser.

Das Unterwasser Stille Post ist natürlich eine besondere Herausforderung, weil alles so verschwommen klingt. Am Ende werdet Ihr ja sehen, ob Ihr Euch unter Wasser genauso gut verständigen könnt, wie über Wasser.

Viel Spaß!