Warme Luftdusche für den Winter

Damit Du im Winter nicht mehr so frieren musst...

Sag mal, freust Du Dich auch schon so auf den Frühling? Im Winter ist es manchmal einfach zu kalt. Was machst Du denn, wenn es Dir einmal so richtig kalt geworden ist?

Zuhause kann man heißen Tee trinken, sich in eine Decke kuscheln oder eine warme Dusche nehmen. Aber alles dauert doch, bis es wirkt.


Am schnellsten geht die Luftdusche. Statt mit warmem Wasser wärmst Du Dich mit Luft auf. Das geht ganz schnell mit einem Föhn. Den brauchst Du ja sonst nur nach dem Haarewaschen. Aber die warme Luft wärmt Deinen ganzen Körper wunderbar und angenehm. Du kannst Dich angezogen luftduschen oder als Nackerpatzerl.

Aber frag Deine Eltern, ob Du das machen darfst. Und dann pass auf, dass Du mit der Föhndüse vorne nicht zu nah an Deine Haut oder Deine Kleidung kommst. Das wird dann nämlich sehr, sehr heiß!


Also, wenn Dir das nächste mal nach dem Spazierengehen oder draußen Spielen kalt ist, dann sag Deiner Mama, dass Du gerne eine Luftdusche nehmen möchtest. Vielleicht weiß sie ja, was du meinst!