Blättertiere

Ganz einfach zum selbst basteln

 

Wenn jetzt bald Herbst wird werden im Garten und im Wald oder auch im Park wieder eine Menge bunter Blätter am Boden liegen. Und diese Blätter sind nicht nur schön anzusehen, mit ihnen kannst Du auch ein supertolles Kunstwerk gestalten – nämlich Laubfiguren und Blättertiere. Alles was Du dazu brauchst sind Herbstblätter in verschiedensten Farben und Größen, ein weißes Blatt Papier oder eine Leinwand, und einen Klebstoff.

Bevor’s mit dem Basteln losgehen kann muss natürlich erst das Laub gesammelt werden. Wenn Du eine gute Menge gesammelt hast, legst Du die Blätter zwischen zwei Stück Küchenpapier in ein Buch um sie zu für ein paar Tage zu trocknen und zu pressen. Wenn die Blätter trocken sind, kann’s ans Gestalten gehen. Dazu überlegst Du dir am besten ein Tier oder ein andere Gestalt die Du basteln möchtest.

Leg sie zu Beginn einmal auf, damit Du weißt, wie Du beim Ankleben vorgehen musst. Wenn Du damit fertig bist, kleb’ die Blätter nach der Reihe auf bis dein Gewünschtes Motiv fertig ist. Wenn Du Fühler oder Beine brauchst, kannst Du zum Beispiel die Stile der Blätter dafür verwenden. Wenn Du möchtest kannst

Du auch noch deine Wasserfarben in Gebrauch nehmen, um zum Beispiel einen Himmel oder eine Wiese zu zeichnen – Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß beim Basteln deiner Blättertiere.