Spiel des Jahres 2017

Das beste Spiel 2017 heißt Kingdomino. Hier erfährst Du, wie es funktioniert.

Jedes Jahr wird ein besonders gutes Brettspiel mit dem Titel „Spiel des Jahres“ ausgezeichnet. Da setzen sich viele schlaue Köpfe zusammen und spielen ganz viele Spiele durch, um das beste heraus zu finden.

2017 ist es das Spiel „Kingdomino“ geworden.

Kingdomino hat ein Franzose erfunden. Eigentlich ist er Ingenieur, doch das Erfinden von Spielen macht im einfach mehr Spaß.

Bei Kingdomino spielen 2-4 Spieler gegeneinander. Wenn Du acht Jahre oder älter bist, kannst Du gegen Freunde und Familie antreten. Das Ziel von Kingdomino ist es, das schönste und größte Königreich zu erschaffen. Zu Beginn des Spieles startest Du mit nur einem Feld auf dem ein kleines Schloss steht. An dieses Feld kannst Du andere Karten anlegen. Zum Beispiel Seen, Wälder oder Sümpfe. Kingdomino funktioniert so ähnlich wie Domino, denn Du musst versuchen die gleichen Karten aneinander zu legen um Dein Königreich zu vergrößern.

Am Ende gewinnt der Spieler mit der höchsten Punktzahl. Denn manche Karten sind mehr wert als andere. So gewinnt nicht automatisch der Spieler mit dem größten Reich, sondern der Spieler, der die besten Karten gelegt hat.

Kingdomino dauert nicht allzu lange und es macht so viel Spaß, dass man gerne noch eine zweite Runde spielt!