Kluppenmäuler basteln

Hast Du schon einmal ein Tiermaul aus Kluppen gebastelt? Hier unser Tipp.

Hilfst Du manchmal beim Wäscheaufhängen? Dann kennst Du ja Wäscheklammern oder Kluppen. Mit denen kann man viel anstellen – zum Beispiel Tiermäuler basteln.

Dabei musst Du Dir vorstellen, wie ein Tier mit großem Maul von der Seite aussieht. Denk an einen Vogelschnabel, einen Wolf oder am besten an ein Krokodil – denn das hat so ein riesiges Maul.

Zeichne das Maul auf ein Blatt Papier und schneide es aus – und zwar so, dass das Oberkiefer und das Unterkiefer auseinandergeschnitten sind.

Dann klebst Du die beiden Teile seitlich an eine Wäschekluppe dran. Mach das so, dass die Maulteile schön aneinander anschließen – also so, als ob das Maul geschlossen ist. Wenn du jetzt die Kluppe zusammenzwickst, dann öffnet sich das Krokodilmaul. Jetzt kann es sich entweder irgendwo festklammern, oder jemanden in den Finger beißen.

Viel Spaß mit Deinem Kluppentier!